header1 header2
FrançaisDeutschEnglish
Home Beinwell

Der Beinwell

04

Der Beinwell ist eine Pflanze der Symphytum Gattung, der Familie der Boraginaceae (Borretsch). Er stammt aus Europa und Asien und hat eine Vorliebe für feuchte Geländer. Viele Sorten erfreuen sich im kalten sowie äquatorialen Klima und sind seit der Antike für ihre medizinischen Eigenschaften bekannt. Auf Griechisch "Symphue" und dann "Symphyton" gennant, was heisst "Ich führe/schweisse zusammen", im Latein, nennen ihn die Römer "Consolida", die Pflanze die die Knochen repariert. Näher zu uns, nennt man ihn auf Englisch "Comfrey" und auf Französisch "Consoude". In England schon ab dem 19. Jahrhundert beliebt, erhielt er dank seinem Einsatz für Bereiche wie Therapie und Pflanzenkultur in den Vereinigten Staaten und auch anderswo nach 1960 einen aussergewöhnlichen Aufschwung. Die Aussenseiten seiner fleischigen Wurzeln sind in der Regel je nach Alter braun oder schwarz und innen weiß. Sie können bis zu 2 Meter tief in den Boden eindringen und sind somit in der Lage, für die anderen Pflanzen wichtige Nährstoffe, welche sie ohne Beinwell nie erreicht hätten, zur Verfügung zu stellen.

Hauptsorten

01

Es gibt viele Beinwell Sorten, ungefähr um die 20. Neben dem medizinischen Beinwell findet man den knolligen Beinwell, die diversen russischen Sorten und die vielen Bocking Sorten. Die Geschichte des Beinwells ist stark mit England verbunden. Ab 1955 führte die H.D.R.A. (Henry Doubleday Research Association) mit Sir Lawrence D. Hills diverse Vergleichsforschungen in Bocking, Braintree Essex. Die Studie der verschiedenen Abstammungen führte zur Feststellung, dass der Hybride Nummer 14 sich ideal für die Gärtnerei eignet. Der Beinwell Bocking 14 ist also derjenige wir anbauen und Heute vorlegen.

Der Beinwell, magische Pflanze für Ihren Garten

03

Zahlreiche Bücher und Publikationen zeigen uns die vielfachen Wirksamkeiten des Beinwells als Düngemittel, Blüten- und Fruchtbildungsbeschleuniger. Zusätzlich zu seinen Beiträgen an NPK, besitzt Beinwell auch viele für die Blüten sinnvolle Spurenelemente wie Bor. Diese Pflanze ist ein wahres Geschenk der Natur, reich an Kalium, Kalzium, Allantoin, Vitamin B 12 sowie viele natürliche Hormone und Mineralien.

 

 

Bauen Sie, mit Hilfe unserer Stecklinge auch in Ihrem Garten Beinwell an